Das Laupark Konzept, das Pflegeleitbild und der Therapieansatz

Schlaganfälle, Schädel-Hirn-Traumata, Hirnschädigungen, Erkrankungen des Zentralen Nervensystems, Hirntumore … all diese Vorfälle verändern das Leben der Betroffenen, der Angehörigen sowie von Freunden und Bekannten drastisch. Ihre Folgezustände erzwingen eine meist stationäre, langwierige Rehabilitation und spätere Anschlussversorgung. Die Betroffenen brauchen spezielle Hilfe und Förderung, damit sie sich in ihrer neuen Situation zurechtfinden und Schritt für Schritt lernen, den Alltag möglichst selbständig zu bewältigen – Normalität zu leben. Diesen Weg „zurück ins normale Leben“ begleiten und beschreiten wir gemeinsam, indem wir betroffenen Personen neben einer Wohnung die bestmögliche und umfassende Pflege und Betreuung zu Teil werden lassen.

Eingebettet in das Gesamtgefüge des Lebens, erkennbar in allen Dimensionen und Erscheinungsweisen des Alltags, ganz nah bei den Grundbedürfnissen des Menschen – Sicherheit, Geborgenheit und soziale Kommunikation.

Auf die Wünsche und Sorgen eingehen

Im Zentrum unserer pflegetherapeutischen Arbeit steht grundsätzlich der Mensch mit seiner Persönlichkeit, seiner Individualität und seiner Würde. Allen Bewohnern stets mit größtem Respekt und sensibler Zuwendung zu begegnen – in jeder Situation, ist für unsere Arbeit ein wesentliches Prinzip. Die Rücksichtnahme auf die sozialen und psychischen Bedürfnisse des Einzelnen ist dafür Voraussetzung. Deshalb beziehen wir die von uns betreuten Menschen in die sie betreffenden Bereiche mit ein und schaffen eine Atmosphäre, in der sie sich akzeptiert und aktiv beteiligt fühlen.

Das Pflegezentrum Am Laupark hat folgende Schwerpunkte:

 Schwerstpflege   Wohngruppen
  • Pflegekräfte und Therapeuten arbeiten zusammen und orientieren sich am Bobath- und Affolter-Konzept, ergänzt um Basale Stimulation und Fazioorale Trakt- Therapie.

  • Normalität im Alltag ist das zentrale Ziel in der Wohngruppe.

  • Wir unterstützen jeden Bewohner auf seinem Weg zu mehr Selbständigkeit, von der Körperpflege über Haushaltstätigkeiten bis zu gemeinsamen Freizeitaktivitäten.